Spätverbindungen bei der evb

Freitags und samstags nach Hamburg und spätabends zurück nach Bremervörde

Neue Nachtverbindungen

Gute Nachrichten für alle Nachtschwärmer: Seit Fahrplanwechsel im Dezember letzten Jahres ist wieder eine späte Verbindung von Buxtehude bzw. Hamburg gegeben. Konzert- oder Theaterbesucher, Reeperbahnbummler und Sportfans können in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag um 23:28 Uhr mit der S-Bahn ab Hamburg Hbf nach Buxtehude fahren, von wo die evb um 00:11 Uhr in Richtung Bremervörde startet (Ankunft 0:52 Uhr).
Auch aus Bremerhaven gibt es eine lohnenswerte Spätverbindung. Um 23:54 Uhr kann man täglich in den Zug der evb steigen und in Richtung Bremervörde nach Hause fahren. So können Sie nach einem Besuch eines Spiels der Fischtown Pinguins oder eines Konzerts die Heimreise mit dem Zug antreten.

Auch im Busbereich gibt es Verbesserungen bei der evb. In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden zwei Spätverbindungen über Tostedt nach Hamburg bzw. wieder zurück in das Umland angeboten. So starten ab Zeven Busbahnhof jeweils um 21:54 Uhr und 00:24 Uhr Busse der Linie 3860 in Richtung Tostedt. Für den Heimweg ist es dann möglich, um 23:51 Uhr oder 01:26 Uhr von Tostedt zurück nach Zeven zu gelangen. Bei beiden Verbindungen ist der Anschluss vom metronom aus Hamburg gegeben
So erhalten Besucher von abendlichen Veranstaltungen und Nachtschwärmer die Möglichkeit, auch in der Nacht von Samstag auf Sonntag bequem mit dem OsteSprinter nach Hause zu gelangen.     
Die BAHNfahrpläne gibt es hier

Die BUSfahrpläne erhalten Sie hier