de|en
31.08.2021

Bauarbeiten auf der Strecke RB33

An den Haltepunkten und Bahnhöfen der RB33 finden Bauarbeiten statt, die teilweise mit Streckensperrungen einher gehen und Zugausfälle zur Folge haben.

 

Ab dem Jahr 2022 werden die derzeitig von der evb auf der RB33 zwischen Buxtehude – Bremervörde – Bremerhaven – Cuxhaven eingesetzten Dieseltriebzügen gegen Wasserstoffzüge ausgetauscht. Die Wasserstoffzüge leisten durch ihren emissionsfreien Ausstoß von Wasserdampf nicht nur einen wertvollen Beitrag für den Klimaschutz, sie sind zudem um die 13 Meter länger als ihre Diesel-Vorfahren. Aus diesem Grund ist eine Verlängerung von Bahnsteigen der Strecke notwendig. In diesem Zuge werden weitere Bau- und Modernisierungsmaßnahmen an evb-Haltestellen und Bahnhöfen realisiert.

 

Voraussichtlich vom 16.08. bis 08.09.2021 wird in Geestenseth weiter nur der Bahnsteig 2 für Fahrgäste zur Verfügung stehen. Es ergeben sich folgende Fahrplanabweichungen:

Baufahrplan RB33 vom 16.08.2021 bis 08.09.2021

 

Bahnsteigverlängerungen an weiteren Haltepunkten und Bahnhöfen


Umbau des Bahnsteigs in Brest-Apse

Die Baumaßnahmen zu den Bahnsteigverlängerungen auf evb-Strecke zwischen Bremervörde und Buxtehude beginnen voraussichtlich am 25.09.2021 mit dem Umbau des Bahnsteiges in Brest-Aspe und sollen bereits am 26.09.2021 beendet sein. Eine Streckensperrung zwischen den Haltepunkten Kutenholz und Bargstedt und ein daraus resultierender Schienenersatzverkehr mit Bussen ist notwendig.

Baufahrplan RB33 vom 25. bis 26.09.2021

 

Umbau des Bahnsteigs in Hesedorf

Vorraussichtlich im Herbst 2021 sind Bahnsteigarbeiten in Hesedorf geplant. Diese werden eine Streckensperrung zwischen dem Bahnhof Bremervörde und Hesedorf zur Folge haben. Weitere Informationen zu möglichen Zugausfällen folgen.

Umfangreiche Bauarbeiten am Bahnhof in Harsefeld

Die Baumaßnahmen zur Bahnsteigverlängerung in Harsefeld sind im Zeitraum zwischen Ende Oktober bis Ende Dezember geplant. Weitere Informationen folgen.

 

Änderungen und Irrtum vorbehalten.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Für Fragen und Auskünfte stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 04761-99 31 50 zur Verfügung.