de|en
01.07.2020

Schienenersatzverkehr auf der RB 33 vom 16.07.2020 bis 26.08.2020

Züge werden durch Busse ersetzt

Von Donnerstag, den 16.07.2020 bis Mittwoch, den 26.08.2020 kommt es auf der RB 33 zwischen Bremervörde und Harsefeld zu Fahrplanabweichungen. Der Grund hierfür ist die Sanierung der Aue Brücke in Bargstedt, Samtgemeinde Harsefeld.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Harsefeld und Bargstedt eingerichtet. Für die gesamte Dauer der Fahrplanabweichungen verkehrt kein Personenzug auf diesem Streckenabschnitt.

Für den ersten und letzten Zug eines Betriebstages wird jeweils zwischen Bremervörde und Harsefeld ebenfalls ein Schienenersatzverkehr mit Busse eingesetzt. Zudem werden statt Zügen samstags, 21:57 Uhr ab Harsefeld nach Bremervörde sowie samstags und sonntags, 06:09 Uhr ab Bremervörde bis Harsefeld (Ankunft: 07:04 Uhr) Schienenersatzverkehr-Busse eingesetzt.


Wir bitten Sie zudem folgendes zu beachten:

Aufgrund der längeren Fahrtzeiten der Busse verschieben sich die Abfahrts- und Ankunftszeiten. Auch einige Haltestellen weichen von den gewohnten Ein- und Ausstiegen der RB33 ab.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 04761 9931-50. Rollstuhlfahrer melden sich bitte ebenfalls unter dieser Nummer.

Wir bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten und wünschen eine gute Fahrt!

Hier erhalten Sie den Ersatzfahrplan


Ein Hinweis für Weiterreisende ab Buxtehude:

Aufgrund von Gleisarbeiten wird vom 18.07.2020 bis 31.07.2020 zwischen Buxtehude und Hamburg-Neugraben ebenfalls ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingesetzt.